Unsere Yuki hat Geburtstag

Keiner wusste es. Noch nicht einmal ich selbst. Durch eine unbedachte Bemerkung von Yuki kam der Stein ins Rollen. RL-Rezzday schrieb sie in den offenen Chat. Dies konnte nur ihr realer Geburtstag sein 🙂

Hanna schrieb Kasogar an. Kasogar begab sich schnell ins Seebrückencafe, holte Torte und eilte sogleich in den „Klabautermann“ um alles vorzubereiten. Inzwischen verbreitete sich die Nachicht wie ein Lauffeuer. Benjamin wurde alarmiert, der sogleich nach Nordkueste kam und seinen Musik PC hochfuhr. Auch Lehrerin Jazzy, Lehrerin Gini und Josie wurden informiert. Während Hanna seelenruhig zusammen mit Yuki auf ein Gespräch bei unserem Simvermieter auf der GLH Sim wartete, fanden sich bereits 15 Kinder und Erwachsene im „Klabautermann“ ein, um Yuki dann gebührend zu empfangen. Um 21:30 Uhr war es dann soweit. Aber Yuki schien schon etwas zu ahnen und folgte Hanna ohne zu fragen zu den Geburtstagsgästen. Nach vielen Glückwünschen von allen Kindern und Erwachsenen folgte von Benjamin auch noch extra Geburtstagslieder. Hanna hatte nur noch eines im Kopf: WO ist die TORTE.  Und da stand sie 🙂 Neben der Pizza auf dem Tisch. Nach dem Hanna wechselweise ein Stück Torte und einen Happen Pizza zu sich genommen hatte, wurde ausgiebig getanzt. Zahlreiche Nachzügler trafen noch ein und wünschten Yuki alles Gute. Dieser Tag wird Yuki sicher noch lange in Erinnerung bleiben. Wünschen wir ihr hier noch einmal alles Gute und bedanken möchte ich mich hiermit ganz besonders bei unserer Gemeinschaft, die es fertigbrachte, innerhalb von 20 Minuten eine Geburtstagsparty mit Musik zu organisieren 🙂

yuki geburtstag_002yuki geburtstag_001 yuki geburtstag_003

 

Unsere neue Sim ist (fast) da :)

Unsere lang erwartete neue Sim „Nordkueste Stadt“ ist da. Zwar noch nicht angedockt und noch mit bisherigen Namen. Die Kinder und Erwachsenen erhielten bereits ihre Grundstücke zur Bebauung und es wurde von einigen auch  fleissig die Maurerkelle geschwungen. Auch eine nagelneue Kinderarztpraxis wurde errichtet. Beim Testen der Krankenbetten ergab sich aber eine etwas eigenartige Situation, wie Josie eindrucksvoll in nachfolgendem Bild demonstrierte: Irgend etwas stimmt doch hier nicht. Hanna grübelt noch…

Krankenbett

Wenn unsere neue Sim letztendlich an Nordkueste angedockt ist, wird darüber noch ausführlich berichtet.

 

 

153. Schulstunde mit Lehrerin Jazzy und danach Party für Kasogar

„Energieeinsparung im Haushalt und Umweltschutz“ Mit diesem Thema wandte sich gestern unsere Lehrerin Jazzy Frimon an die Klasse der Jofri-Beck-Schule. 20 Kinder überlegten gemeinsam, welche Möglichkeiten es für jeden einzelnen gibt, um Strom einzusparen. Die Vorschläge reichten vom Einsatz von modernen Leuchtmitteln wie Energiesparlampe bis zum Einbau von Fenstern mit Dreifachverglasung. Angesprochen wurde die Stromeinsparung, der Umgang mit Warmwasser im Badezimmer, der Einsatz von Solarkollektoren auf dem Dach, die Wärmedämmung von Gebäuden, richtige Belüftung der Räume, Temperaturangaben für Wohnzimmer, Flure, Schlafzimmer und Bad sowie die Absenkung der Heizungsanlage in den Nachtstunden. Auch der Umgang mit Getränkeverpackungen wie Glasflaschen und PET Flaschen wurde erläutert. Die Kinder beteiligten sich sehr rege mit vielen Fragen und Argumentationen im Unterricht und vergaßen fast die Pause.

Im Anschluß an die Schulstunde wurde von den Kindern eine Party bei Eowyn im Garten organisiert. Unsere Kasogar wurde gefeiert, das sie seit genau einem Jahr ein Kind spielt in SL. Bei Torte, Musik, Tanzen, Luftballons und einem Riesenberg frischer Waffeln wurde dieser besondere Tag für Kasogar bestimmt in langer Erinnerung bleiben.

Snapshot_022 Snapshot_023 Snapshot_025

Freitagsparty mit DJ Benjamin im Klabautermann auf Nordkueste

Zu einem wahren Renner wurde gestern Abend die Freitagsparty mit unserem DJ Benjamin. Schon bevor es offiziell losging, tummelten sich schon einige Bewohner und Gäste im Klabautermann. Pünktlich um 21:00 begrüßte unser DJ die Gäste. Mit Musik aus den 80er, 90er und 20er Jahren begeisterte Benjamin alle Gäste. Zahlreiche Musikwünsche wurden von ebenso zahlreichen Gästen an den DJ geschickt. Richtig durchgestartet wurde dann noch ein wenig später mit soviel Gästen das die Sim mit 20 Leuten belegt war. Weiterhin wurde eine Ansage gemacht, das Hanna und Yuki die neue Sim (Nordkueste Stadt) bereits gemietet hatten und nur noch auf LL warten das diese endlich angedockt wird. Dieser Abend wurde für alle zu einem unvergesslichen Musikevent auf unserer Sim Nordküste.

Snapshot_020

152. Schulstunde mit Lehrerin Jazzy Frimon

Zu einer Schulstunde der besonderen Art wurde gestern abend eingeladen. „Mode“ lautete das Thema, welches von unserer Lehrerin Jazzy erstmal theoretisch erörtert wurde. Anschließend ging es dann zur Seebrücke, die für eine „verrückte Modenschau“ bereits mit einem Laufsteg versehen war. Viele Kinder hatten sich schon im Laufe der Woche auf diesen Schultag vorbereitet und einer nach dem anderen führte die fantasievollsten und verrücktesten Outfits vor. Für jedes Kind auf dem Laufsteg zahlte Lehrerin Jazzy einen Betrag von 50 Linden in den Spendentopf der Schule. Zusätzlich wurden noch drei Gewinner vom ersten bis dritten Platz gekürt. Während Anna Leider sich in einem farbenfrohen Outfit mit überlangen Hut präsentierte, erschien Lilly in einem Rotkäppchen-Kleid mit Korb. Weitere Kinder wie Josie, die bauchfrei im roten Rock auf Rollschuhen über den Laufsteg düste, wie auch Kindoi, der als „Burger“ mit umhängendem Gemüse auf Nutellaschuhen und aufgesetzter Kokosnuss auftrat, trugen bei allen zur allgemeinen Erheiterung bei. Auch unserer Sim Kater Yuri hatte sich etwas Besonderes ausgedacht: Er erschien in einem Art Korb mit Blättergewand. Angelina als Fischstäbchen und Lina im Regenoutfit bekamen genauso Beifall wie Yuki im Sesamstrassen-Outfit und Charming als Graf Zahl. Vesna präsentierte sich im leichten Sommergewand, Michelle mit schwarzen Engelsflügeln sowie Hock mit gemauerten langen Hut auf dem Kopf. Josie Myrtle machte alle platt mit ihrem sehr platten Outfit. Tom ritt auf einer Rennschnecke mit High-Tech Helm über den Laufsteg, während Benjamin danach gänzlich auf Kleidung verzichtete und sich ein Weinfass umschnallte. Nachdem sich noch weitere Kinder auf den Laufsteg begaben, ging es dann kurz danach zur Siegerkürung:

Benjamin erhielt den dritten Platz für die Idee mit dem umgeschnallten Weinfass, den zweiten Platz belegte Josie Camino für ihr Outfit mit den Teddybären. Den ersten Platz ergatterte Kindoi als bestes Outfit „fantasievoller Burger“ .

Mode_002 Mode_004 Mode_005 Mode_006 Mode_007 Mode_008 Mode_009 Mode_010 Mode_011 Mode_012 Mode_013 Mode_015 Mode_016 Mode_017 Mode_018 Mode_019 Mode_021 Mode_022 Mode_023

Schulstunde mit Reitausflug und Yuri’s Rezzday-Party

Pferde satteln hieß es gestern in der 151. Schulstunde mit unserer Lehrerin Gini Bonetto. Die ganze Klasse machte sich auf den Weg in das weitläufige Amazonas Urwaldgebiet Südamerikas. Diesmal aber zu Pferd oder zu Steckenpferd. Bei subtropischen Temperaturen ritten alle stundenlang durch die grüne Hölle und machten Bekanntschaft mit den dort wild lebenden Tieren wie zum Beispiel einer Riesenschlange. Nach etwa einer halben Stunde hatten wir Südamerika verlassen, Mittelamerika durchquert und machten Rast in einem Saloon im US Bundesstaat Wyoming. Dort trafen wir eine alte sehr gute Bekannte im Indianeranzug: Unsere Lehrerin Jazzy Frimon. Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto hieß es dann: Wieder nach Hause an die Nordküsten Europas. Nach kurzem Flug landeten alle wohlbehalten an der Schule.

Snapshot_002

Damit war der Abend aber noch lange nicht zu Ende: Denn unser Kater Yuri hatte seinen ersten Rezzday. Bei Musik von unserer DJane Johanna, einem extra bestellten Buffet sowie zahlreichen Glückwünschen von allen Seiten war unsere Sim-Katze mehr als überwältigt.

Snapshot_019

Snapshot_018

Flohmarkt auf Nordküste

Kunst, Krempel, Trödel, gebrauchte Kleidung, Halsketten, Fischbrötchen, Bilder, Antikes, Autos und vieles mehr kann man seit gestern Abend auf dem Marktplatz von Nordkueste sehen. Viele Besucher liefen von einem Stand zum anderen und erbeuteten zu Schnäppchenpreisen Waren der besonderen Art. Für die musikalische Unterhaltung der Besucher sorgte DJ Benjamin. Nach einer Idee von Yuki01.Xaris wurde dieser Flohmarkt als ein Spendenflohmarkt eingerichtet. Mit den gespendeten Linden soll die jetzige Sim „Nordkueste“ sowie die geplante zweite Sim „Nordkueste-Stadt“ finanziell für laufende Betriebskosten abgesichert werden. Besonderen Dank gilt daher allen Mitwirkenden, Verkäufern und Käufern. Der Flohmarkt geht noch bis zum Sonntag, den 21.09.2014.

Snapshot_014 Snapshot_016 Snapshot_013