Sim-Einweihungsfeier Nordkueste – Stadt

„Liebe Bewohner, Schüler, Lehrer, Unterstützer, Freunde und Besucher von Nordkueste“,

„Heute wollen wir gemeinsam ein Ereignis feiern“:

„Wir eröffnen heute offiziell die zweite Sim (Nordkueste Stadt)“

7. November 2014 um 21:35 Uhr.

Mit diesen ersten Worten richtete sich Johanna Kuhn an die versammelte Gemeinschaft und Besucher auf dem Platz auf Nordkueste Stadt. Es war ein besonderer Tag für die Gemeinschaft. Viele waren gekommen, fast alle Bewohner waren da und auch unsere Lehrerin sowie viele Besucher. Es gab sogar Leute, die  von ganz weit anreisten – aus Maustralien. Unterstützt wurde Johanna am Mikrophon von unserer Lehrerin Jazzy Frimon, die den Redetext in Voice laut vorlas. Gemeinschaftsinn – das war die Botschaft, die Johanna Kuhn an ihre Zuhörer richtete. Die gesamte Gemeinschaft von Nordkueste , von innerhalb und ausserhalb haben dazu beigetragen, das wir das sind, was wir Heute sind: Eine starke Gemeinschaft. Zum Abschluss der Ansprache wurde symbolisch die Nordkueste – Flagge langsam gehisst. Gleichzeitig wurde unsere Sim – Hymmne gespielt: „Liebst du auch den rauhen Wind“. Als zum Ende der Sim – Hymmne die Flaggen oben waren, krachte es laut über den Köpfen der Leute: Ein Höhenfeuerwerk wurde gezündet. Staunend und fasziniert beobachteten alle die spektakulären Farben und Formen des Feuerwerks. Natürlich zu den Klängen der klassischen Musik. Danach gab DJ Benjamin sein Bestes. Seine Playliste konnte er fast gar nicht mehr abarbeiten, weil ein Musikwunsch nach dem anderen kam. Es wurde ausgiebig getanzt, es kamen viele Glückwünsche und sogar Spenden flossen unerwartet in die Schulkasse. Hierzu noch einmal ein Dankeschön an unsere Unterstützer. Damit diejenigen, die erst später zu uns kommen konnten, auch noch etwas sahen, wurde eine Stunde später ein zweites Mal das Höhenfeuerwerk gezündet. Ebenso konnten sich alle noch einmal die Ansprache von Johanna Kuhn in einer Notecard ansehen.

Zum Gesamteindruck ein paar Bilder, danach (UNTEN) ist die Rede noch einmal hier abgedruckt.

Snapshot_094 Snapshot_092 Snapshot_090 Snapshot_089 Snapshot_088 Snapshot_084

Ansprache von Johanna Kuhn:

Liebe Bewohner, Schüler, Lehrer, Unterstützer, Freunde und Besucher von Nordkueste,

Heute wollen wir gemeinsam ein Ereignis feiern: Wir eröffnen heute offiziell die zweite Sim (Nordkueste-Stadt). Aber noch wichtiger ist uns unsere starke Gemeinschaft, eine Gemeinschaft, die sich immer mehr entwickelt. Gemeinschaft heisst: Einen Ort in SL zu haben, wo man Freunde treffen kann, sich unterhalten, Witze zu machen, oder sich auch einmal über ernste Dinge oder Probleme sprechen kann. Gemeinschaft heisst: Zusammenhalt und Zusammenarbeit.Unsere Gemeinschaft bedeutet NICHT NUR die Bewohner auf der Sim Nordkueste, auch diejenigen die von ausserhalb zu uns kommen, gehören dazu. Wir alle können alle auf unsere große Gemeinschaft stolz sein.

Damals, vor fast 2 Jahren, entstand hier durch Johanna Kuhn und Yuki01 Xaris eine neue Sim für die Jofri-Beck-Schule.Viele Schulkinder sind uns treu geblieben und sind uns hierher auf unsere Sim gefolgt.Kaum stand die Schule, wurde auch schon frühzeitig der Schuluntericht wieder aufgenommen. Heute können wir sagen, das wir bald mit der Schüleranzahl an unsere technischen Grenzen (maximal 20 Avatare ) stossen, aber wir arbeiten auch grade an einer technischen Lösung.

Viele Kinder aus der Schule fragten uns, ob sie auch hier ein Grundstück bekommen könnten und sich ein Haus bauen könnten. Hierüber freuen wir uns am meisten.Die Zahl der vernieteten Grundstücke war auf der Sim Nordkueste bald erschöpft.Wir überlegten gemeinsam, was wir weiter tun können. Wir überlegten, das wir das nur gemeinsam schaffen können: Eine zweite Sim musste her !

Und es funktionierte wirklich: Die gesamte Gemeinschaft trug dazu bei, das die nötigen finanziellen Mittel für eine zweite Sim in einen Topf kamen. Hierzu möchten wir uns bei ALLEN Spendern bedanken. Vor einiger Zeit dockten wir hier die zweite Sim an: Nordkueste-Stadt. Es war geschafft. Alle hatten dafür zusammengelegt.Und diese Sim war bereits im Vorfeld „vollvermietet“

Es entstand ein Kinderhort, es entstand eine Tankstelle mit einem Dinner.Es entstand eine Kinderarztpraxis mit Adoptionsagentur,es wurden Wohnhäuser gebaut, die Villa Kunterbunt wurde aufgestellt.Ein Kino kam hinzu mit wöchentlichen Filmvorführungen. Ein großer Platz, auf dem wir gerade stehen, wurde gebaut. Heute haben wir an 5 Tagen in der Woche bei uns auf Nordkueste abends etwas zu bieten: Kinderhort mit Vorlesungen, Mittwochs ist Kinotag, Freitags ist Partytag mit unseren DJ Benni. Und natürlich jeden Dienstag findet immer Schule statt.

Auch hat Nordkueste viel zu bieten: weitläufige Strände an Nord- und Ostsee, das Wattenmeer, Leuchttürme, Kreidefelsen, die Seebrücke, Felder, Dünen, Zeltplatz, die Robbenbänke und die Halligen, die typischen norddeutschen Häuser. Wer sich das einmal angesehen hat, weiss von was ich spreche. Die Gute Seeluft und das Rauschen der Meere trägt zum gesundheitlichen Wohlbefinden unserer Bewohner und der Besucher bei.

Derzeit hat Nordkueste und Nordkueste Stadt insgesamt 15 Bewohner mit Hausgrundstück. Weitere 5 Bewohner haben ein Zelt.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die mit uns gemeinsam das hier aufgebaut haben.Bedanken möchte ich mich bei unserer Lehrerschaft: Frau Jazzy Frimon, Hr. Hoorus Kaur sowie bei Lehrerin Iris. Auch bei denjenigen, die in unserer Schule mal kurzfristig eingesprungen sind oder etwas organisiert haben.Und natürlich bei den Schulkindern. Ohne sie würde die Schule gar nicht existieren. Bedanken möchte ich mich insbesondere bei allen, die uns mit finanziellen Mitteln oder anderweitig unterstützt haben. Und auch bei denjenigen, die unsere Sim hier so toll gebaut und bebaut haben.

Unsere Sim Nordkueste hat auch eine Flagge, wer sie kennt, weiss auch was die einzelnen farbigen Streifen darauf bedeuten: Es symbolisiert den Blick von der Landseite in Richtung Meer: GRÜN für die Landschaft / Düne / Deich (Gras), GELB für den (Strand), BLAU für das (Meer), HELLBLAU für den (Himmel)

Wir werden nun unsere Nordkueste – Flagge langsam hissen und unsere Sim – Hymmne dazu spielen. „Liebst du auch den rauhen Wind“. Wir haben diese Sim-Hymmne gewählt, weil wir denken das diese genau zu unserem Alltag auf unserer Sim passt und auch genau auf die Leute zutrifft die hier wohnen oder zu uns kommen.

ES FOLGT JETZT DIE SIM HYMMNE: „Liebst du auch den rauhen Wind“

VIELEN DANK FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT 🙂

——————-ENDE DER REDE VON JOHANNA KUHN———————

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s