168. Schulstunde mit Lehrerin Gini Bonetto

Am 18. Februar gab es Untericht bei Lehrerin Gini Bonetto. Das Thema lautete diesmal: Das Buch / Geschichte des Buchdruckes. Ein interessantes Thema dachten sich viele Schulkinder als sie diese Gruppennachricht lasen. Diesmal fanden sich an einem Mittwoch Abend viele Kinder im Klassenraum ein und begrüßten unsere Lehrerin Gini. Diese trug dann so gleich viele Dinge rund um das Buch und die Erfindung der Schriftzeichen vor. Die Kinder lernten, das schon vor sehr langer Zeit die Menschen Schriftzeichen in Stein meißelten oder auf einem Stück Holz einritzen. Und das der Erfinder des Buchdruckes ein Herr Gutenberg war. Es wurde sogar das kleineste Buch der Welt vorgestellt, das kleiner war als der Kopf eines Streichholzes. Natürlich dann auch das weltgrößte Buch, welches ca. 2,5 m x 2 m mißt. Auch das Prinzip des Druckens wurde anhand des Beispiels des Kartoffeldrucks verdeutlicht. Es wurde für alle wieder eine sehr interessante Schulstunde, es wurden viele Fragen gestellt und beantwortet. Wir danken Lehrerin Gini nochmals an dieser Stelle für diese tolle Stunde 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s