178. Schulstunde mit Lehrerin Jazzy Frimon – Thema Hunger in der Welt

„Wer von Euch hatte schon mal in seinem Leben richtig Hunger“ ?. Mit dieser Frage wandte sich am letzten Dienstag Lehrerin Jazzy vor die volle Klasse. Keine Hand hob sich, jeder hatte in seinem bisherigen Leben offenbar genug zu essen und macht sich über so ein ernstes Thema nicht soviel Gedanken. Eine Hand hab sich schliesslich doch noch, es wurde berichtet, das über einen Zeitraum kein Geld da war, um sich etwas zu Essen zu kaufen, aber als regelrechte Hungersnot dies nicht einzuordnen war. Eigentlich wissen wir gar nicht, wie gut es uns geht. Wir haben im Überfluss zu Essen und Trinken. Wir haben Läden, Supermärkte, Wochenmärkte, Restaurants, ja eine regelrechte Nahrungsmittelindustrie die im Überfluss produziert. Wenn wir Hunger haben, brauchen wir nur loszugehen und wir bekommen alles was wir für das tägliche Leben benötigen. In anderen Ländern geht es nicht so zu wie bei uns, erklärte uns Lehrerin Jazzy. Viele Menschen sind durch den Hunger derart geschwächt, das sie kaum laufen, geschweige denn arbeiten können. Arbeit zum Geldverdienen gibt es sowieso kaum, also kann man sich auch nichts zum Essen kaufen. Die Bestellung von Feldern ist aufgrund der Bodenbeschaffenheit, Klimabedingungen und zuletzt wegen Wassermangel kaum möglich. Hinzu kommen Naturkatastrophen und politische Einflüsse. Die Hilfsbereitschaft aus den westlichen und östlichen Ländern ist zwar groß, aber wie man immer wieder erfährt, nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Aus diesem Grund werden immer wieder Spendenaufrufe von zahlreichen Hilfsorganisationen gemacht, um den Hunger in der Dritten Welt zu bekämpfen, sauberes Trinkwasser in den jeweiligen Regionen zu beschaffen und die Leute vorort Hilfestellungen zu geben wie sie sich ernähren können. Lehrerin Jazzy zeigte uns auch ein Video das alle mal zum Nachdenken anregen sollte, was eigentlich wirklich wichtig ist. Auch diese Schulstunde fand gegen 22:30Uhr ihr Ende, obwohl bei diesem Thema sicherlich noch viel zu diskutieren gäbe. Vielen Dank an Lehrerin Jazzy und alle Schulkinder für diese Schulstunde mit einem Thema das alle angeht.

Snapshot_056 Snapshot_055

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s