Vortrag von Florian in der Schule, Thema: Bergwacht

Snapshot_114

Nordkueste – Das Berge hoch sind, wissen viele Kinder. Das aber Berge auch bewacht werden müssen, macht auf den ersten Blick kaum Sinn. Schließlich wird niemand Berge klauen wollen, wozu dann überhaupt eine Bergwacht ? Dieses Gedankenspiel von Hanna löste gestern in der Schule ein extra angereistes Mitglied der Bergwacht auf. Referendar Florian stellte sich den Schulkindern vor und erzählte, das er in der thüringischen Stadt Ilmenau wohnt und er dort nebenbei für die Bergwacht tätig ist. Auch geht es dabei vordergründig um die Rettung oder Bergung von Menschen, die in den Bergregionen Hilfe benötigen und nicht um die Bewachung der Berge. Gezeigt wurde eine Landkarte mit den umliegenden Bergen, die in dem Thüringer Wald eine Höhe von ca. 800m erreichen. Erklärt wurden anhand von Bildern die Tätigkeit der Bergwacht. Auch eine Übungshalle mit Seilbahnen und einem Hubschrauber zum trainieren beeindruckten die Kinder. Weiterhin wurde eine Bergungstrage mit einem Rad erklärt, wo eine verletzte Übungsperson ins Tal transportiert wurde. Nach der Pause wurde das Einsatzfahrzeug der Bergwacht vorgestellt. Originalgetreu nachgebaut mit Martinshorn und Blaulicht sah es ähnlich aus wie ein Polizeiauto. Im hinteren Bereich kann man eine Person liegend vom Berg bringen, auf dem Dach befinden sich eine spezielle Trage und weitere Gerätschaften. Referendar Florian wurde wurde mit großem Applaus für diesen Vortrag von den Kindern verabschiedet, die nachfolgenden Bilder veranschaulichen diesen Beitrag von der Bergwacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s