Besuch auf der Mausinsel

Huhu Ihr Lieben,

ja ich habe lange nicht geschrieben deshalb dachte ich das müsse sich ändern hihi. Also alles fing damit an, das Jazzy auf dem Oktoberfest war, und nicht unterrichten konnte. Einer hatte die Idee nach zur Mausinsel zu gehen, ich glaube Mandy selbst kicher, nun wo die Mausinsel ja umgezogen ist. Also gingen wir auf die Mausinsel und wo fingen wir an? na da wo wir kinder am meißten Spaß haben auf dem Oktoberfest^^.
Mandy erzählte uns eine Legende, die Legende der Mausinsel:
„Vor 100 oder 200 Jahren kam ein amerikanischer Opa mit einem Haus an Luftballons auf die Mausinsel geflogen. Er wollte hier ein ruhiges Leben verbringen. Zufällingerweise aber hatten sich Mäuse in sein Haus geschlichen, und die wohnen jetzt noch immer hier. Das einzige was an den Opa noch erinnert ist das Haus wo ich jetzt drin wohne. Der Opa lebt nicht mehr und ist auch schon seit ewigen Jahren verschollen. Wohin hab ich noch nicht rausgefunden, und wird vieleicht eiin ewiges Geheimniss bleiben.“ Yuri fragte: „Aber warum haben die Mäuse den Opa denn aufgegessen?“ Mandy erzählte weiter: „Weil keine Katze zur Hand war, yuri 🙂 Jetzt noch etwas über Maustralien: Wie auch Australien auf der anderen Seite der Erde liegt, genauso ist es auch mit Maustralien. Ihr müsst euch also vorstellen das alles auf dem Kopf steht. Würdet ihr ein tiefes Loch in den Boden graben könnte es also passieren, das ihr auf der anderen Seite der Erde in Maustralien auskommt. Nachdem also Oben und Unten auf der Mausinsel vertauscht sind, kam es noch schlimmer. Niemand wusste ob Rechts und Links nicht auch noch vertauscht ist.“ Hanni hatte diesmal eine Frage: „Gibt es denn hier Linksverkehr?“ Mandy meinte: „Das führte zu Verkehrsunfällen und deshalb wurden die Autos in Maustralien abgeschafft, dafür können wir aber Tretboot fahren,  und ich lade euch zu einem Wettrennen ein. Nein die ist mutig, die Mischa, sonst würde die nicht hier wohnen.“ Yuri sollte den Käse für die Mäuschen lassen das gefiel ihm gar nicht ^^ Hier ist übrigens das richtige Haus von dem Opa gelandet.“ sagte Mandy und zeigte eine Stelle. Dann startete Mandy das Rennen: „Willkommen in Maustralien. Die Fahrt kann losgehen immer zu zweit: Auf die Plätze fertig LOOOOOOOOOOS!!! Aika ist Schiedrichter“. Dann rief Yuri:“Wir waren Erster“. Ich denke ja er hat geschummelt, weil die losfuhren, als Mandy noch nicht „Los“ sagte. Kindoi war scheinbar auf meiner Seite er rief: „Schummler“, dann sagte ich „Ihr seid auch zu früh los“. Aber Aika war Schiedsrichter und entschied also gegen uns, denn sie sagte: „Chris und Sasha Erste“. Mandy sagte: „Aika hat ein Siegerfoto gemacht, davon mache ich euch eine Urkunde. Ich führe euch noch durch die Gärten zur blauen Lagune, da dürft ihr schwimmen und tauchen“. Damit war der offizielle Besuch zu Ende, denn Mandy rief: „HIER ENDET DIE FÜHRUNG, JETZT IST FREIZEIT“.
Wir blieben aber noch lagen etwas am Wasser, als Mandy uns noch Geschenke gab: eine Mauskette und weil es warm war ein Mauseis. Zusammen genommen war es mal was anderes neben der Schule. Ein bisschen Abwechslung. Ich fand es sehr schön :o)
Bevor ich es vergesse: Aika meinte sie müsse versuchen zu angeln, aber ihr „Fisch“ wollte sich rächen also fraß er sie auf. Hoffen wir das sie das heil überstanden hat hihi.
So ich glaube dieser Beitrag war so lang, dass ich ihn hier ruhigen Gewissen beenden kann, weil ich glaube ich hab viel wieder Aufgeholt nach der Pause. Euch Lesern hinterlasse ich einen lieben Gruß und noch ein paar Bilder bis zum nächsten Artikel …

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s