300. Jubiläums-Schulstunde: Spiel und Spaß mit Lehrerin Jazzy und Lehrer Yellowfur

Nordkueste – Kaum zu glauben, aber wahr: Bereits 300. Schulstunden hat die Jofri-Beck-Schule hinter sich, in Zahlen ausgedrückt wären das über den Daumen ca. 450 volle Stunden oder 2,68 Wochen Schule am Stück. Am Schuleingang enthüllten Yuki und Hanna zu Beginn eine Tafel mit in Stein gemeißelten Namen aller Vollzeit-Lehrer und Lehrerinnen. Und noch eine wichtige Sache fiel auf diesen Tag: Die sanierte Turnhalle wurde nach einer feierlichen Ansprache von Bürgermeisterin Hanna Ihrer Zweckbestimmung übergeben. Gemeinsam schnitten Hanna, Yuki, Lehrerin Jazzy und Lehrer Yellowfur das Rote Band durch und jeder staunte über die gelungene neue Optik dieses wichtigen Gebäudes. Mit unermüdlichen Fleiß verlieh Architektin Yuki der Turnhalle innen ein neues Farb-, Material- und Beleuchtungskonzept, kombiniert mit komplett neuer Wärmeschutzverglasung und modernen sanitären Anlagen. Natürlich sollte an diesem besonderen Tag auch etwas geboten werden: Auf einer Spielstraße mit unterschiedlichen Spielen, Geschicklichkeits- und Wissensstationen kam Begeisterung auf. Schon beim Bierkastenstapeln wurde sehr viel abverlangt: Nachdem der letzte 12. Bierkasten aufgesetzt wurde, stand er 2 Sekunden, fiel dann aber komplett um. Auch beim bekannten Spiel „TABU“ ging es hoch her: Mit viel Fantasie beschrieb Yuri den Begriff des Kinderwagens. In der nächsten Station wurde das Gleichgewicht beim Balancieren gefordert, gleich danach mussten mittelschwere Rechenaufgaben gelöst werden. Beim Buchstabenspiel errieten beide Gruppen innerhalb kürzester Zeit den jeweiligen Begriff. Beim Minigolf mit dem Riesenball war ganzer Körpereinsatz gefragt. Souverän beförderte dann schließlich Sofia für ihre Gruppe den Ball ins Loch. Beim Spiel 1,2 oder 3 wurden Erinnerungen an frühere Zeiten wach. Zuletzt war noch Müllbeseitigung auf dem Recyclinghof angesagt. Mithilfe ihres Körpers und 2 Minifahrzeugen sortierten die 2 Gruppen den Müll auf den richtigen Platz. Schlußendlich gab es in der neuen Turnhalle die Siegerehrung der Gruppen mit anschließenden Tortenbuffet. Alles in allem wird diese besondere Schulstunde vielen noch in schöner Erinnerung bleiben.

Werbeanzeigen

The Brat Pack Childrens Choir of SL mit der Frühjahrs-Show 2019″

Stardream – Neue Melodien, mitreißende Musikstücke und viele bekannte Songs bekamen die begeisterten Zuschauer in dieser Premiere Show zu hören. Auch für die Augen wurde viel geboten: Tanzeinlagen im Rhythmus der Musik animierten das Publikum zum Mitmachen auf den Rängen. Zahlreiche Soloeinlagen, begleitet von Keyboard, Geigen und Kontrabass gehörten zum Programm des berühmten Brat Pack Childrens Choir. Auf der Bühne sangen und tanzten sich große und kleine Künstler, begleitet von vielen bunten Lichteffekten, in die Herzen der Zuschauer. Viel Applaus war nach jeder Einlage zu hören, Standing Ovations und Begeisterung ohne Ende gab es am Schluß der großartigen Show. Viele Zuschauer haben sich ein Jahresticket verschafft, denn schon am 14.04 heißt es wieder in „Museum Island“ : The Brat Pack Childrens Choir.